Ausstellung Stadtmuseum Kassel

Aus Regiowiki

Ausstellung Kasseler Stadtmuseum Belege, Briefmarken sowie Geschichtliches v. Sammlern aus Kassel
.

Inhaltsverzeichnis

Ausstellung Stadtmuseum Kassel 2006

Dass Briefmarken spannend sind, weiß kaum jemand besser als der Vorsitzende des Verein für Briefmarkenkunde 1881 Kassel e.V. .

125 Jahre Verein in Kassel

Der Verein für Briefmarkenkunde 1881, der in diesem Jahr sein 125-jähriges Bestehen feiert, wird anlässlich seines Jubiläums dort einen Monat lang Schätze aus den Sammlungen seiner 130 Mitglieder präsentieren. Interessant ist für den Besucher - auch wenn er kein Briefmarkensammler ist - dass er viel über die deutsche Postgeschichte lernen kann. Es werden Stempel aus dem Königreich Westphalen (1807 bis 1813) zu sehen sein, Marken aus der Zeit der Lehenspost der Thurn und Taxis (1816 bis 1867) und Korrespondenzen der Deutschen Reichspost aus der Weimarer Republik. Der Verein für Briefmarkenkunde will mit seinen Exponaten auch zeigen, "was man alles sammeln kann", sagt Schade. Denn es gebe durchaus Philatelisten, die ihre Marken ausschließlich nach Kategorien sammeln. "Zum Beispiel nur Flugzeuge, nur Pflanzen, nur Olympiaden-Motive oder nur Gemälde." Auch anlässlich der documenta wurden Briefmarken gedruckt, die zu sehen sein werden.

Quelle: Auszug aus einem Bericht der HNA vom 15.September.2006

Exponate

siehe auch

Weblinks

HNA Bericht Irrtum auf den Briefmarken

Museen in Kassel

Antikensammlung | Astronomisch-Physikalisches Kabinett | Ausstellung Stadtmuseum Kassel | Brüder-Grimm-Museum | Fridericianum | Gemäldegalerie in Kassel-Wilhelmshöhe | Henschel-Museum | Hessisches Landesmuseum | Stadtmuseum | Landesbibliothek | Marmorbad | Naturkundemuseum | Museum für Sepulkralkultur | Neue Galerie | Neue Mühle | Ottoneum | Stadtarchiv | Technik-Museum Kassel | Torwache | Zwehrenturm

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Portale Regionen
Portale Themen
Werkzeuge