VOLKSWAGEN - Werk Kassel / Baunatal 1957

Aus Regiowiki

Inhaltsverzeichnis

Ereignisse 1957

VW-Werk in Altenbauna Thema der Zeitung HN Nr. 257 (HNA) vom 04.November 1957 - Quelle

VW-Werk in Altenbauna Thema der Zeitung HN Nr. 257 (HNA) vom 04.November 1957
Quelle:Torsten Burghardt

Am Vorabend der 38. Internationalen Automobilausstellung erklärte VW-Chef Nordhoff vor der Presse, daß eine Erweiterung der Produktion des Volkswagenwerkes vorgesehen ist. Diese Fabrik werde auf das Henschel-Grundstück in Altenbauna bei Kassel kommen.

(Quelle: Frankfurt a. Main, 18.9.1957, vwd-Wirtschaftsspiegel Nr. 217)

Die Henschel-Werke, die sich in einer Krise befanden, verkauften das gesamte Werksgelände der früheren Henschel-Flugmotoren-Fabrik, zwischen Altenbauna und Rengershausen.

Am 5. Oktober 1957 kam es zur Vertragsunterzeichnung in Frankfurt am Oberlandesgericht durch Vertreter der Henschel & Sohn GmbH als Eigentümer und Vertretern der Volkswagenwerk GmbH als Käufer. VW kaufte damals ein Grundstück von 1,08 Millionen Quadratmetern.

Leiter im neuen VW-Werk

VW-Werk Kassel / Altenbauna mit Henschel-Gebäude und dem Block 10 sowie dem Nebengebäude Wache-West mit Werkschutz und Feuerwehr.

1957 wurde der gelernte Kraftfahrzeugmechaniker sowie Ingenieur Rudolf Leiding Leiter des neuen VW-Werkes, das sich nur 12 km vom Stadtzentrum Kassel entfernt in Altenbauna befindet; einem Ort, der 1957 ca. 850 Einwohner hatte.

Am 1. November 1957 haben 25 Personen auf dem Werksgelände mit Instandsetzung und Herrichtung der Henschel-Werke Gebäude auf den neuen Produktionszweck begonnen.

Block 10

Das Haus, Baujahr 1938, stammt noch aus der Zeit der Henschel-Flugmotorenwerke. Diese bildeten Ende der 50er-Jahre die Keimzelle der Autofabrik. Doch während alle anderen Henschel-Relikte nach und nach neuen VW-Hallen weichen mussten, hielt das Klinkerhaus die Stellung.

Block 10, so hieß es vor Volkswagen. Daraus wurde 1957, als die Invasion der Käfer begann, der Bau A. Personalwesen und Betriebskrankenkasse zogen hier ein.

Chronik in der HNA Jubiläums-Ausgabe

Cronik von Susanne Seidenfaden (phe) "50 Jahre VW in Kassel" Das Werk. Die Region. Unsere Zukunft" Juni 2008


Auf dem Foto:
Henning Baum Mitarbeiter Werksicherheit
VW-Werk Kassel / Baunatal am Tor - West

Wache West

Etwas Nostalgie, da steht der Werkschutzmann freundlich lächelnd am alten Tor - West , die Aufgabe, visuelle Eingangskontrolle.


Die Wache West war ein Nebengebäude zum Block 10 sowie Haupteingang für die Beschäftigten.


Das Nebengebäude Tor Wache West war ab 1957 Standort für die Werksfeuerwehr und den Werkschutz.


Am 2. April 1997 musste aber auch die alte Wache-West mit dem Nebengebäude dem Neubau des Kundencenters weichen.



Geschichte VOLKSWAGEN - Werk Kassel / Baunatal

1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990 | 1991 | 1992 | 1993 | 1994 | 1995 | 1996 | 1997 | 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 |



Weblink

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Portale Regionen
Portale Themen
Werkzeuge