VOLKSWAGEN - Werk Kassel / Baunatal 2012

Aus Regiowiki

Luftbild - VOLKSWAGEN Werk Kassel in Baunatal und Vertrieb Original Teile, OTC - Foto: Günther Pöpperl

Volkswagen hat 2011 Rekorde bei Absatz, Umsatz und Ertrag eingefahren. Das VW-Werk Kassel in Baunatal fertigte vier Millionen Getriebe an.

Inhaltsverzeichnis

Rekordgewinn bei VW

Jürgen Stumpf

Rekordgewinn bei VW: Baunataler Betriebsratschef lobt Beschäftigte

Der Rekordgewinn bei Volkswagen in Höhe von 15,8 Milliarden Euro stieß am 24. Februar 2012 auch in Baunatal auf Freude. Die Milliarden-Gewinne wirken sich jedenfalls auf das VW-Werk Baunatal aus. Nach 260 Millionen Euro im Jahr 2011 sollen 2012 etwa 450 Millionen in den Standort investiert werden. Das kündigte Werkleiter Prof. Hans-Helmut Becker an.[1] [2]

Getriebe-Produktion in Baunatal

Der Umsatz bei VW stieg im Geschäftsjahr 2011 insgesamt um 25,6 Prozent auf 159,3 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis stieg um 4,1 auf einen Wert von 11,3 Milliarden Euro. Erstmals wurden über acht Millionen Fahrzeuge verkauft. Diesen positiven Trend spürte auch das VW-Werk Kassel in Baunatal. 2011 fertigte das Werk vier Millionen Getriebe an. Im Jahr zuvor waren es noch 3,5 Millionen gewesen, sagte Werkleiter Hans-Helmut Becker. [3] Doppelkupplungsgetriebe waren besonders gefragt.

Hans-Helmut Becker sagte 2012 in einem HNA-Interview, dass sich im Werk niemand Sorgen um seinen Arbeitsplatz machen müsse.[4]

Cross-Dock und OTC

HNA-Grafik vom 10. 09. 2011

70 Millionen Euro investiert Volkswagen in den Bau einer neuen Abfertigungsstation für das im VW-Werk benötigte Material sowie die parallel laufende Erweiterung des Original-Teile-Centers (OTC). Gebaut wird mit hohem Tempo: Riesige Hallen mit einer Grundfläche von 90.000 Quadratmetern wachsen auf einer Gesamtareal von 138.000 Quadratmetern.

Am 9. September 2010 wurde mit dem Hochbau begonnen. Da die Auftragslage 2011 gut ist, muss das neue Zentrum für die Werklogistik schnell fertig werden. 23 Firmen mit bis zu 220 Mitarbeitern arbeiten auf der Fläche. Die Station für die Werklogistik, die unter dem Namen Cross-Dock läuft, ist Ende Januar 2012 weitgehend fertig.[5]

Am 9. August 2012 wird bekannt, dass 50 Prozent der angepeilten Materialmenge für die Produktion bereits im neuen Cross Dock von VW zwischen Kirchbauna und Rengershausen umgeschlagen werden. Das Logistikzentrum mit 50.000 Quadratmetern Fläche entstand, um den Betrieb auf dem eigentlichen Werksgelände effizienter zu gestalten und Platz für den Bereich Elektromobilität zu gewinnen. Mehrere hundert Meter misst die geschlossene Fassade des Cross Dock entlang der Wolfsburger Straße. Im Mai 2012 begann der Probelauf.[6]

Video von der Cross-Dock-Eröffnung

Schweigeminute für NSU-Opfer

Im Baunataler VW Werk versammelten sich die Mitarbeiter am 23. Februar 2012 zu einer Schweigeminute. Sie gedachten damit den Opfern der neonazistischen Mordserie in Deutschland. Das Kasseler Opfer hieß Halit Yozgat. Um 12 Uhr legten Mitarbeiter aller Abteilungen ihre Arbeit nieder. Volkswagen beteiligte sich damit an der bundesweiten Schweigeminute. Parallel fand in Berlin der zentraler Staatsakt statt.

Ismail Yozgat, Halit Yozgats Vater, ist zu diesem Zeitpunkt Arbeiter im Presswerk.[7]

Ausbau der Halle 6 seit dem 2. Halbjahr 2011

Die Halle 6 (im Vordergrund) im Süden des Volkswagen Werkgeländes Kassel in Baunatal wird derzeit zum neuen „Antriebsforum“ umgebaut.
Die Halle 6 ist auf den Produktionsstart des DL 382 Getriebes und E-Traktion vorbereitet.

E-Antrieb für den Golf

Das Volkswagen-Werk Kassel in Baunatal wird künftig auch den E-Antrieb für den Golf fertigen. Das gaben am 8. März 2012 Betriebsrätin Renate Müller und Werkleiter Hans-Helmut Becker bekannt. Zuvor hatte das Werk lediglich den Zuschlag für die Fertigung des E-Antriebs für den VW-Kleinstwagen Up.[8]

Neue Stellen

Markenvorstand Prof. Werner Neubauer vor der Betriebsversammlung am 22.05. 2012 im Werk Kassel/Baunatal
Foto: Markus Kothe - Volkswagen Kommunikation

1000 bis 1500 neue Mitarbeiter sollen schon bald in zusätzlichen Produktionslinien des VW-Werkes Kassel arbeiten. Davon geht der Betriebsrat im Mai 2012 aus. Schlüssel dazu wäre der endgültige Zuschlag für die Produktion des neuen Getriebes DQ 400e, für die die meisten der fachlich qualifizierten Beschäftigten benötigt würden.

Die Produktion für das Getriebe, das in VW-Fahrzeugen einen Verbrennungsmotor mit einem Hybridantrieb verbindet, soll in Halle 6 des Baunataler Werkes einziehen. Dort ist auch die Fertigung der E-Antriebe für den Golf und den Kleinwagen eUp sowie ein neues Doppelkupplungsgetriebe für Audi vorgesehen. [9]

Leiharbeiter

568 Leiharbeiter bei VW in Baunatal werden bis September 2013 in feste Arbeitsverhältnisse übernommen. Das bestätigte Betriebsratschef Jürgen Stumpf am 8. Oktober 2012 in einem Pressegespräch zum Abschluss von insgesamt 47 kleineren Betriebsversammlungen im Werk. [10]

Carsten Bätzold Vorsitzender des Betriebsrat

Vorsitzender des Betriebsrat Carsten Bätzold und Stellvertreterin Ulrike Jakob
Foto: Markus Kothe - Volkswagen Kommunikation

Wie erwartet ist am Dienstag Carsten Bätzold (46) zum Vorsitzenden des Betriebsrat von Volkswagen in Baunatal gewählt worden.
Der Schauenburger folgt auf Jürgen Stumpf, der in die passive Phase der Altersteilzeit wechselte. [11]

Geschichte VOLKSWAGEN - Werk Kassel / Baunatal

1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990 | 1991 | 1992 | 1993 | 1994 | 1995 | 1996 | 1997 | 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 |




Werkleiter bei Volkswagen Werk Kassel in Baunatal seit 1957


Quellen und Weblinks

  1. Rekordgewinn bei VW: Baunataler Betriebsratschef lobt Beschäftigte
  2. Volkswagen verdoppelt Gewinn auf 15,8 Milliarden Euro
  3. VW legt Rekordbilanz vor - Baunataler Werk fertigt vier Millionen Getriebe
  4. VW-Werkleiter: Niemand muss sich derzeit Sorgen um Job machen
  5. Cross-Dock und OTC: VW baut im Eiltempo - HNA Bericht von Seven Kühling am 20.01.2012
  6. Aus HNA.de vom 9. August 2012: Neues VW-Logistikzentrum: Keine langen Wartezeiten für Fahrer mehr
  7. Aus HNA.de vom 23. Februar 2012: Gedenken an Neonazi-Opfer: Bänder bei VW standen still
  8. Aus HNA.de vom 8. März 2012: Baunataler VW-Werk baut E-Antrieb für den Golf
  9. HNA am 22.05.2012 - VW in Baunatal will bis zu 1500 neue Stellen schaffen
  10. HNA Bericht 08.10. 2012 - 568 Leiharbeiter bekommen festen Job bei VW in Baunatal
  11. [ Carsten Bätzold Vorsitzender des Betriebsrat - HNA Bericht von Frau Jünemann am 13.11.2012


Städte und Gemeinden im Landkreis Kassel
WappenLkKassel.jpg

Ahnatal | Bad Emstal | Bad Karlshafen | Baunatal | Breuna | Calden | Espenau | Fuldabrück | Fuldatal | Grebenstein | Habichtswald | Helsa | Hofgeismar | Immenhausen | Kaufungen | Liebenau | Lohfelden | Naumburg | Nieste | Niestetal | Oberweser | Reinhardshagen | Schauenburg | Söhrewald | Trendelburg | Vellmar | Wahlsburg | Wolfhagen | Zierenberg

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Portale Regionen
Portale Themen
Werkzeuge